Schwangerschaftswoche 1- 4

16. März 2016 bis 12. April 2016

Gewicht: 66 kg

Bauchumfang: 91 cm 

Alles begann mit einer Grippe an Ostern und anschließenden unerträglichen Rückenschmerzen (Ich hatte in meinem ganzen Leben noch keine Rückenschmerzen). Ich testete das erste Mal an unserem Hochzeitstag (ES+11/12) und war etwas enttäuscht, denn es war nichts zu sehen. Einen Tag nach unserem Hochzeitstag am 05. April 2016 (ES+ 12/13) machte ich dann einen weiteren Schwangerschaftstest und sah das.

Ich konnte es nicht glauben, waren das wirklich zwei Striche oder bildete ich mir das ein? Nachdem ich mehrere Fotos, aus mehreren Perspektiven gemacht und viele verschiedene Filter ausprobiert hatte, postete ich es noch schnell bei Instagram und musste dann zur Arbeit.

 

In der Zwischenzeit bekam ich sämtliche Nachrichten von „Ich sehe da auch eine zweite Linie.“ bis hin zu „Für ES+12/13 leider zu schwach.“

 

In meiner Mittagspause schickte ich das Foto gleich meinem Mann und fragte ihn:

 

„Siehst du was ich sehe?“

„Was ist das? Da ist ein roter dünner Strich.“

„Ne links daneben, der Hauch von Nichts.“

„? Ein Dicker und eine Leichter.“

„Ja siehst du den ganz Leichten?“

„Ja, warum, was soll das heißen da steht ja gar nichts drauf.“ …..

 

Nach der Arbeit gingen wir dann gemeinsam los und holten noch einen Test. Und somit begann die folgende Testreihe.


Ich machte auch direkt einen Termin beim Frauenarzt, für den 11. April.

 

Dieser war leider sehr ernüchternd. Sie konnte auf dem Ultraschall (US) nichts erkennen, sprach von einer Eileiterschwangerschaft (ELSS) oder es hätte sich nicht eingenistet. Es wurde aber noch Blut abgenommen und 3 Tage später sollte ich noch einmal Blutabnahme kommen.

 

Wir waren nach diesem Termin mehr als enttäuscht und traurig. Was bedeutete das jetzt? Was passiert bei einer Eileiterschwangerschaft? (google war die nächsten Tage mein bester Freund) Was werden die Blutergebnisse sagen? Und auf meinen Tests sah man doch, wie schön der Strich dicker wird.

 

Ich konnte also nicht anders und testete weiter.(Siehe Fotos oben)


Daten & Fakten:

- Erster Tag der letzten Periode: 03.03.2016

- Positiver OVU: 24.03.2016 (verspäteter Eisprung?)

- NMT: 07.04.2016

- Erster positiver Test: 05.04.2016 (ES+12/13)

Medikamente & Helferlein:

- Folio Forte (Seit Januar 2016)

- Mönchspfeffer (für einen regelmäßigen Zyklus)

- Klapperstorchtee (zur Unterstützung und weil er lecker war)

- Vitamin D (weil ein leichter Mangel Vorlag und selbst ein leichter Mangel den Kinderwunsch behindern kann)

- Bryophyllum (Zur Unterstützung der Einnistung)

- Pre Seed (Weil es so hoch gelobt wurde)


Kommentar schreiben

Kommentare: 0