Süßkartoffelpüree

Die Süßkartoffel, stammt ursprünglich aus Mittel- und Südamerika, jedoch ist sie mit der Kartoffel, die wir kennen, gar nicht verwandt. Durch ihren erhöhten Zuckergehalt schmeckt sie, wie der Name schon vermuten lässt, etwas süßlich, ist aber sehr gesund, da sie auch viel Kalium, Zink und Kalzium enthält. Und weil ein normales Kartoffelpüree irgendwann langweilig wird, haben wir kurzerhand ein Süßkartoffelpüree gemacht.

Zutaten für ca. 3 Personen

  • 1 große Süßkartoffel
  • 4 mittelgroße Kartoffeln
  • 1TL Butter
  • 4EL Milch
  • 1 Zwiebel
  • Salz, Muskatnuss, Paprikagewürz
  • frische Kräuter

Zubereitung

  • Die Kartoffeln und die Süßkartoffel schälen und klein schneiden.
  • Beides in einen Topf mit gesalzenem Wasser geben und 15 Minuten kochen.
  • In der Zwischenzeit eine Zwiebel schneiden und andünsten.
  • Wenn die Süßkartoffel/ Kartoffeln fertig sind, abgießen, Butter und Milch hinzufügen und mit einem Stampfer stampfen.
  • Die gedünsteten Zwiebeln hinzufügen und mit Salz, Paprikapulver und Muskatnuss nach Geschmack würzen.
  • Zum Schluss ein paar frische Kräuter dazugeben. 

Dazu gibt es bei uns gerne Böhnchen im Speckmantel.

Nährwertangaben

Dies ist nur ein grober Richtwert und kann bei Verwendung anderen Marken oder Zutaten gegebenenfalls abweichen.

  Gesamt Pro Portion
Kalorien 928 309
Fett 7,3g 2,4g
Kohlenhydrate 198g 66g
Eiweiß 20g 7g

Hast du mein Rezept ausprobiert?

Wenn du magst, stelle ich dein Foto in die Galerie. Schreib mich einfach an. 20lovemylive16@gmail.com 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0