Nudeln selbst gemacht

Selbstgemacht schmeckt doch am Besten. Seit ich eine Nudelmaschine habe, liebe ich selbstgemachte Nudeln und möchte euch dieses Geschmackserlebnis nicht vorenthalten.

Zutaten für ca. 350 Gramm Nudeln (2 Portionen)

  • 140 gr. Mehl
  • 125 gr. hartweizen Grieß
  • 1 Ei
  • etwas Wasser 

Zubereitung

  • Mehl und Grieß in eine Schüssel geben.
  • Das Ei hinzufügen und vermengen, bis kleine Klumpen entstehen.
  • Nun Eßlöffelweise Wasser hinzufügen, bis ein großer Klumpen Teig entsteht. ( Achtung der Teig darf nicht zu feucht oder zu trocken sein.)
  • Anschließend den Teig mit den Händen gut durchkneten.
  • Den fertigen Teig in Alu- oder Frischhaltefolie in den Kühlschrank legen und ca. 1 Stunde kühlen. Nach 1 Stunde kann der Teig dann verarbeitet werden.
  • Entweder mit einer Nudelmaschine oder mit einem Nudelholz platt rollen. (wenn der Teig feucht ist, gerne noch etwas Wasser hinzufügen.)
  • Den Teig mehrmals durch die Nudelmaschine drehen, damit er geschmeidig wird und nicht mehr reißt.
  • Wenn der Teig platt ist (hier kommt es auf die eigenen Vorlieben an, ob man lieber Dünne oder dicke Nudeln mag), kann er entweder mit dem Aufsatz zu Bandnudeln gedreht werden oder mit einem Messer oder Pizzaroller zu Bandnudeln geschnitten werden.
  • Dann sollten die Nudeln ca. 1 Stunde getrocknet werden. Dazu lege ich sie auf ein Sauberes Handtuch und lasse sie an der Luft trockenen.
  • Wer die Nudeln für ein paar Tage verwahren möchte, kann diese auch auf ein Backblech legen und bei ganz niedriger Hitze und Umluft vollkommen trockenen lassen.
  • Die trockenen Nudeln müssen nur ca. 2-3 Minuten ( je nach Bissfestigkeit) in gesalzenem, kochenden Wasser gegart werden.

Variationen

Bunte Nudeln könnt ihr entweder mit Gewürzen oder speziellen Pulvern aus dem Handel färben.

Ich persönlich teile den Teig in 3 Teile und vermenge sie mit Paprikapulver Currypulver Spinatpulver (erhältlich im Internet, Reformhaus und mit Glück im Supermarkt).

Du kannst die Nudeln aber auch mit frischem Spinat (püriert) und Roter Beete (püriert) färben. Das Püree sollte jedoch vor dem Wasser hinzugefügt werden, damit du nachher keinen zu feuchten Teig hast.

Nährwertangaben

Dies ist nur ein grober Richtwert und kann bei Verwendung anderen Marken oder Zutaten gegebenenfalls abweichen.

  Gesamt (350g) Pro Portion (175g) Vergleich gekaufte Bandnudeln (175g)
Kalorien 1028 514 632
Fett 7,3g 3,7g 4,4g
Kohlenhydrate 198,3g 99,2g 122,5g
Eiweiß 35,8g 17,9g  22,8g 

Hast du mein Rezept ausprobiert?

Wenn du magst, stelle ich dein Foto in die Galerie. Schreib mich einfach an. 20lovemylive16@gmail.com 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0