Apfelmus selbst gemacht

Egal ob mit den Äpfeln aus Omas Garten oder doch mit denen aus dem Supermarkt. In fast jedem gekauften Mus findet man Zucker und weitere Zusatzstoffe. Da mache ich mir meinen Apfelmus doch lieber selber.

Zutaten für ca. 4 Portionen

  • 1 kg Äpfel (nicht geschält)
  • etwas Wasser
  • etwas Saft einer Zitrone

Zubereitung

  • Äpfel schälen und kleinschneiden.
  • Apfelstücke mit etwas Wasser (fingerbreit vom Boden) in einen Topf geben.
  • 20 Minuten auf niedriger Stufe köcheln lassen. (mit geschlossenem Deckel)
  • Wenn alles weich ist, das Wasser abgießen (auffangen für später) und die Apfelstücke durch ein Sieb reiben. (Wer sie noch kennt und hat, kann sie durch die Flotte Lotte reiben.)
  • 100 ml des Apfelwassers wieder hinzufügen.
  • Mit etwas Zitronensaft abschmecken. (ich nutze keinen Zucker, wenn das Apfelmus jedoch zu sauer sein sollte, nehme ich 0-kaloriensüße. Wer mag, kann natürlich auch Zucker verwenden.)

Variation

Du kannst jede beliebige Obstsorte mit in das Mus geben, wie wäre es zum Beispiel mit:

  • Birne
  • Kirsche
  • Pfirsich usw. 

Nährwertangaben

Dies ist nur ein grober Richtwert und kann bei Verwendung anderen Marken oder Zutaten gegebenenfalls abweichen.

  Gesamt (600g) Pro Portion (150g)
Kalorien 520 130
Fett 1,7g 0,4g
Kohlenhydrate 138,1g 34,5g
Eiweiß 2,6g 0,7g

Hast du mein Rezept ausprobiert?

Wenn du magst, stelle ich dein Foto in die Galerie. Schreib mich einfach an. 20lovemylive16@gmail.com 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0