Die letzte Reise zu zweit

Blogbeitrag vom 03. Oktober 2016

In der Schwangerschaft fliegen? Das war für uns zunächst nicht vorstellbar. Wir wollten nichts riskieren und schließlich waren wir ja im Februar noch auf den Malediven, da sollte es doch machbar sein, bis zum Dezember auf eine Flugreise zu verzichten.

 

Falsch gedacht. Nachdem mein Mann seit Wochen die bekannten Urlaubsplattformen durchstöberte, die mit immer besseren Angeboten lockten, war es dann am 23.08.2016 soweit. Wir entschieden uns mit meiner Hebamme und meiner FÄ kurz zuschließen, ob es irgendwelche Probleme geben könnte, worauf ich achten sollte und bis wann ich fliegen dürfte. Schon 10 Minuten später hatte ich das „GO“ meiner Hebamme und meiner FÄ. Und damit begann das ganze Drama.

 

Am 24.08.2016 setzten wir uns am späten Nachmittag an den Laptop und suchten einige passende Hotels raus.

Voraussetzungen dafür waren:

–    Reisezeitraum höchstens bis Ende Oktober

–    Nicht mehr als 2 Stunden Flug

–    Flughafen in der Nähe

–    Zug zum Flug

–    min. 3 Sterne

–    min. Halbpension

–    min. 80% Weiterempfehlung

–    kein Bunkerbau

–    Strandnah

–    ruhige Lage

–    und das aller Wichtigste, ein modernes Zimmer!

(nicht das wir anspruchsvoll sind :D)

 

Jetzt mussten die Hotels kategorisch aussortiert werden. Nach 3 Stunden suchen, aussortieren, Bewertungen lesen usw. einigten wir uns dann auf ein Hotel in Bulgarien. Das Flamingo Grand sollte es werden, doch da es nun schon spät geworden war, entschlossen wir uns am nächsten Morgen zu buchen. (Denn zum Abend wurden die Angebote immer teurer)

 

Jetzt hatten wir uns ja schon mal für ein Hotel entschieden, worüber ich sehr froh war, doch mein Mann nutzte den Rest des Abends und las Bewertungen zu dem Hotel. Ich muss sage ich war leicht genervt, denn mir war jetzt schon klar, dass wir am nächsten Morgen erneut Hotels raussuchen werden.

 

Und genauso kam es auch. Geprägt von den negativen Bewertungen über laute Musik, Partygäste usw., war es dann schwer sich vorzustellen, dort unseren Entspannungsurlaub zu verbringen.

Also begann die gleiche Prozedur von vorne. Eigentlich wollten wir an diesem Morgen in die Stadt, doch zuerst wollte ich auch den Urlaub gebucht haben, also überließ ich meinem Mann den Laptop und wartete eigentlich nur auf den Erlösenden Satz. „Ich habe ein passendes Hotel gefunden“

Doch darauf musste ich ganze 5 Stunden warten.

 

Dann endlich kam er. „So ich bin fertig, willst du gucken?“

Gemeinsam mussten wir dann nur noch das passende Angebot heraussuchen und dann hatten wir es geschafft.

Der letzte Urlaub zu zweit war gebucht.

Eine Woche Griechenland, im *****Hotel Portes Beach, All- Inclusiv.

 

Im Oktober ist es dann endlich soweit.

Das Kofferpacken ist für mich eigentlich immer easy peasy, normalerweise habe die Reiseapotheke, ein Schmink- und Hygienetäschchen immer fertig gepackt und griffbereit, doch jetzt musste die Reiseapotheke aufgefrischt werden. Schließlich sind Ibuprofen und andere Medikamente in der Schwangerschaft tabu. Um euch einen kleinen Einblick zu verschaffen habe ich euch mal zusammengefasst, was ich dieses Mal mitnehme.

 

Reiseapotheke:

-          Paracetamol (Schmerzen)

-          Canephron (Blase)

-          Meersalznasenspray (Nase)

-          Magnesium

-          Eisendrages

-          Zwiebelsäckchen (Also alles, was ich dafür benötige) (Ohren)

-          Vomex (Übelkeit)

-          Pflaster

 

Handgepäck:

-          Buch

-          Mutterpass (und eine Kopie vom Mutterpass)

-          Attest vom Frauenarzt über Flugtauglichkeit  

-          Reisedokumente

-          Handy + Ladekabel+ Kopfhörer

-          Selfiestick 

-          Geld

-          Thrombosestrümpfe

-          Kissen

 

-          Reiseapotheke

 

Koffer: ( 7 Tage/ 16-27 Grad)

-          2 Strandshirts

-          1 Strandhose

-          2 kurze Hosen

-          1 lange Jeans

-          2 Leggins (1x lang/ 1x 3/4)

-          1 Bikini

-          2 T-Shirts

-          2 Tops

-          1 Cardigan

-          1 Schlafoutfit

-           Socken und Unterwäsche

-           1 Handtuch

-           2 paar Schuhe (1x Flip Flops/ 1x feste Schuhe)

-           2 Tücher

 

Mein Mann und ich wollen uns diesmal einen Koffer teilen, na ob das was wird...

 

Kulturbeutel: (sagt man das überhaupt noch ...)

-           Shampoo (Reisegröße)

-           Spülung (Reisegröße)

-           Duschgel (Reisegröße)

-           Zahnpasta (Reisegröße)

-           Zahnbürste

-           Bürste

-           Glätteisen

-           etwas Schminke

-           Sonnencreme 

-           Schmuck

 

Ich habe meinen Kulturbeutel immer fertig gepackt im Schrank stehen. 

 

Jetzt kann es auch schon fast losgehen.

 

Mein Reiseoutfit besteht übrigens immer aus Leggins/ Jogginghose, langem Shirt/ Pullover, und bequemen Sportschuhen. 

Wohin ging eure letzte Reise zu zweit? Was gehört für euch immer mit ins Handgepäck? 

 

Bis bald Vivi

Kommentar schreiben

Kommentare: 0